Schriftgröße:
Farbkontrast:
zur Übersicht

Bildungskonferenz

Innerhalb der Bildungskonferenz diskutieren über 120 Vertreter*innen von 50 Verbänden, Institutionen und im Landtag vertretenen Parteien über Bildungsfragen. Darüber hinaus erarbeiten sie Empfehlungen für die Politik. Gemeinsame Ziele sind die Stärkung der Bildungsgerechtigkeit und die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Schulsystems sowie die Ermöglichung eines wohnortnahen Bildungsangebotes. Hinzu kommen die Entwicklung eines inklusiven Schulsystems im Zusammenhang mit der UN-BRK sowie die Verfolgung einer bestmöglichen individuellen Förderung von Kindern und Jugendlichen auf Basis eines ganzheitlichen Bildungsverständnisses.

Die Bildungskonferenz benennt Themen, zu denen in Arbeitsgruppen Empfehlungen erarbeitet und in der Bildungskonferenz zur Diskussion gestellt werden. Diese Empfehlungen richten sich an die Landesregierung und den Gesetzgeber des Landes, den Landtag.

Quelle:

  • Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW (Hrsg.): Bildungskonferenz. Unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Bildungskonferenz/index.html. Abruf: 09/2017.