Schriftgröße:
Farbkontrast:
Impfung gegen das Corona-Virus – Informationen in Leichter Sprache

Aktuelles

zur Übersicht

Impfung gegen das Corona-Virus – Informationen in Leichter Sprache

Die Impfungen gegen das Corona-Virus laufen langsam an. Seit einigen Tagen werden Bewohner*innen von Pflegeheimen und Menschen, die dort oder zum Beispiel in Krankenhäusern arbeiten, geimpft. Seit heute können auch alle über 80-Jährigen, die nicht in Pflegeheimen leben, zwei Impf-Termine bekommen. Wann die anderen Menschen dran sind, kann man aktuell noch nicht genau sagen. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden auch wir wieder berichten.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat zwei Texte zur Impfung gegen das Corona-Virus in Leichter Sprache veröffentlicht.

Im Text „Info zum Corona-Virus“ geht es zum Beispiel darum, wann die Impfung wird, wer geimpft werden kann und wo man geimpft wird. Hier geht’s zum Text.

Im Text „Aufklärungs-Merkblatt zur Corona-Impfung“ wird ein Text in schwerer Sprache übersetzt, den alle Menschen vor einer Impfung unterschreiben müssen. Hier wird erklärt, was ein Impf-Stoff ist, wie er wirkt und was es für Nebenwirkungen geben kann. Hier geht’s zum Text.

 

Haben Sie Fragen zur Impfung gegen das Corona-Virus?

Das Ministerium hat hierfür eine Telefonnummer: 0211 – 91 19 10 01

Oder schreiben Sie eine Mail an: corona@nrw.de

Oder schauen Sie auf der Corona-Seite vom Ministerium nach: www.mags.nrw/coronavirus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen