Schriftgröße:
Farbkontrast:
Britta Möwes

Britta Möwes

Britta Möwes ist als wissenschaftliche Referentin im Projekt „Politische Partizipation Passgenau!“ tätig. Sie arbeitet seit November 2016 bei der LAG SELBSTHILFE NRW.
Nach drei Jahren Berufstätigkeit als Krankenschwester hat sie ein Magisterstudium absolviert. Als Historikerin forschte sie im Bereich der Psychiatriegeschichte und führte Zeitzeugeninterviews mit ehemaligen Kinder- und Jugendpsychiatriepatient*innen durch, wodurch sie eindrucksvoll die Folgen von Segregation erlebte.

Sie ist Mutter zweier Töchter und hat sich ganz bewusst entschieden, diese in einer „Schule für alle“ anzumelden, in der Inklusion überzeugt und erfolgreich gelebt wird, obwohl die Töchter keinen speziellen Förderbedarf haben.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen