Schriftgröße:
Farbkontrast:
Projektleiter*in und Teilhabe-Berater*in für das Beratungsangebot der EUTB in Herne

Aktuelles

zur Übersicht

Projektleiter*in und Teilhabe-Berater*in für das Beratungsangebot der EUTB in Herne

2021-04-08 Stellenausschreibung EUTB Herne

Im Rahmen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) suchen wir zum 01.05.2021, zeitlich befristet bis zum 31.12.2022, eine/n engagierte/n Projektleiter*in und Teilhabe-Berater*in für die kreisfreie Stadt Herne (60%-Stelle)

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Die Aufgabenfelder der EUTB erstrecken sich auf die personenzentrierte Information und Beratung über Rehabilitations-und Teilhabeleistungen nach dem SGB IX und beinhalten:

  • barrierefreie Angebote an einrichtungs- und trägerunabhängiger Information
  • niedrigschwellige Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer-Counseling-Methode)
  • Kontaktaufnahme und Vermittlung zu Leistungsträgern und Leistungserbringern-Dokumentation der Beratungsarbeit, eigenständige Büroorganisation und -verwaltung
  • die Vernetzung der EUTB untereinander und mit anderen Beratungsangebote
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Fachstelle Teilhabeberatung (FTB)

In der Leitungsfunktion sind Sie verantwortlich für den Austausch mit der LAG SELBSTHILFE NRW als Träger der EUTB-Stellen. Dies schließt eine Rechenschaftspflicht gegenüber dem Träger ein.
In Zusammenarbeit mit der bei dem Träger verorteten Verwaltungskraft/Sachbearbeitung sind Sie insbesondere

  • verantwortlich für die sachgerechte Projektabwicklung der EUTB Herne, einschließlich dem adäquaten Einsatz der Projektmittel (Personalkosten und sachgerechter Einsatz der Verwaltungssachpauschale).

Unsere Erwartungen an Sie:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Qualifikation
  • Erfahrungen in der Beratung von Menschen mit Behinderung/chronischer Erkrankung und deren Angehörigen
  • Kenntnisse über Rehabilitations-und Teilhabeleistungen nach SGB IX-Bereitschaft, die Selbstbestimmung des Ratsuchenden in den Mittelpunkt der Beratung zu stellen
  • Kenntnisse im Umgang mit Office-Programmen

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten vor Ort
  • Interne und externe Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung bis zu TV-L E 12 (je nach persönlichen Voraussetzungen)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail (möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch bis zum 26.04.2020 an:

Die Vorsitzende der LAG SELBSTHILFE NRW e.V.
Frau Brigitte Piepenbreier
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
info@lag-selbsthilfe-nrw.de

Telefonische Auskunft erteilt Melanie Ahlke unter: 02 51 / 4 34 09.

Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderung bevorzugt eingestellt.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen