Schriftgröße:
Farbkontrast:
Wir suchen Verstärkung! – Stellenausschreibung Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelles

zur Übersicht

Wir suchen Verstärkung! – Stellenausschreibung Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit

Wir  suchen Verstärkung für unser Team  in der LAG-Geschäftstelle!

Bewerben Sie sich als Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit bei uns!

Die Ausschreibung als PDF finden Sie zum Download auf der rechten Seite!

 

Die Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen Nordrhein-Westfalen e. V. (LAG SELBSTHILFE NRW e. V.) sucht zum nächstmöglichen Eintritt am Standort Münster ein*e

 

Referent*in (m / w / d) für Öffentlichkeitsarbeit

in Teilzeit mit 50% der regulären Wochenarbeitszeit
für die Geschäftsstelle der LAG SELBSTHILFE NRW.

 

Wer sind wir?

Die LAG SELBSTHILFE NRW versteht sich als Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen und ihren Angehörigen in Nordrhein-Westfalen.
Als Zusammenschluss von rund 135 Selbsthilfe-Verbänden repräsentiert die LAG SELBSTHILFE NRW mittelbar ca. 250.000 Menschen. Durch sozial- und gesellschaftspolitische Einflussnahme, Aufklärung und Information der Öffentlichkeit setzt sich die LAG SELBSTHILFE NRW für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein. Das Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, Barrierefreiheit sowie die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen, ihre politische Beteiligung und Selbstbestimmung. Ein zentrales Anliegen der LAG SELBSTHILFE NRW gilt der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in NRW. Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Website.

 

Was erwartet Sie?

  • Kommunikative Schnittstelle zu den Mitgliedsverbänden
  • Auf- und Ausbau eines aktiven Netzwerks
  • Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen (Kampagnen, aktuelle Berichterstattung, Newsletter etc.) in allen relevanten Medien (online wie offline)
  • Verfassen, Redigieren und Optimieren von Texten
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Dabei arbeiten sie eng mit der Geschäftsführung und der Referentin für die Bereiche Soziales, Gesundheit und Selbsthilfe zusammen.

Was bringen Sie mit?

  • abgeschlossenes Studium im relevanten Bereich (Marketing, Kommunikation, PR) oder vergleichbare Ausbildung, idealerweise mit Berufserfahrung
  • sehr gute und zielgruppenorientierte Ausdrucksweise
  • Erfahrungen in Netzwerkarbeit (bestenfalls schon eigene relevante Netzwerke)
  • ausgeprägte Affinität zu digitalen Medien und Social Media
  • routinierter Umgang mit dem CMS WordPress
  • grafische Grundkenntnisse
  • Kenntnisse in barrierefreier Kommunikation und barrierefreier Mediengestaltung
  • Kenntnisse oder ausgeprägtes Interesse in den Bereichen Gesundheitswesen, Inklusion, Landespolitik

Was bieten wir Ihnen?

  • die Möglichkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten mit Gestaltungsspielraum auf hohem Niveau und in vielfältigen Themengebieten
  • sinnbringende Arbeit sowie die Möglichkeit, Gesellschaft und Politik mitzugestalten und den inklusiven Gedanken voranzutreiben
  • eine leistungsgerechte Vergütung bis zu TV-L E 12 (je nach persönlichen Voraussetzungen)
  • betriebliche Altersvorsorge (VBLU)
  • die Möglichkeit flexibler Arbeitszeitmodelle sowie Möglichkeit zum Home-Office in Absprache mit der Geschäftsführung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail (möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei)
oder postalisch bis zum 31.08.2022 an:

Die Vorsitzende der LAG SELBSTHILFE NRW e. V.
Frau Brigitte Piepenbreier
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
info@lag-selbsthilfe-nrw.de

Telefonische Auskunft erteilt Melanie Ahlke unter: 02 51 / 4 34 09.

Bei gleicher Eignung werden Bewerber*innen mit Behinderungen bevorzugt eingestellt.

Stand: 13.07.2022

Stellenausschreibung Öffentlichkeitsarbeit LAG Selbsthilfe