Schriftgröße:
Farbkontrast:

Projekte

Beratung zum Persönlichen Budget für Münster

In den Jahren 2012 bis 2016 führte die LAG SELBSTHILFE NRW das von der Stadt Münster geförderte Projekt „Persönliches Budget für Münster“ als Beratungsangebot für Interessierte aus Münster durch. Neben Informationen zum Persönlichen Budget bot es Menschen mit Behinderung/ chronischer Erkrankung die Möglichkeit der Beratung nach dem Peer Counseling-Prinzip (Betroffene beraten Betroffene) an.

Im Februar 2016 ist das Projekt in das neue von der LAG SELBSTHILFE NRW in Trägerschaft übernommene „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster – KSL“ übergeleitet worden.

Zu den Aufgaben des KSL gehört u.a. auch die Beratung zu Fragen der selbstbestimmten Lebensführung und des Persönlichen Budgets. Da die Aufgaben beider Projekte in dieser Frage Überschneidungen aufwiesen, wurde das ohnehin befristete Projekt der Stadt Münster in 2016 einvernehmlich beendet bzw. übergeleitet. Die Klient*innen aus Münster wurden auf das neue Projekt hingewiesen und machten den Wechsel zum KSL als Beratungsstelle zum großen Teil mit.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen