Schriftgröße:
Farbkontrast:

Anke Schwarze ist seit 2016 als Projektleiterin des Projekts ‚Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben‘ (KSL) für den Regierungsbezirk Münster bei der LAG Selbsthilfe NRW e.V. tätig. Die Volljuristin ist selbst von einer Schwerhörigkeit betroffen. Zuvor hat sie 10 Jahre lang bei der ‚Agentur Barrierefrei NRW‘ gearbeitet, dort war sie unter anderem für die Zusammenarbeit mit der Behindertenselbsthilfe zuständig.