Schriftgröße:
Farbkontrast:

Monika Rosenbaum ist die Projektleitung des NetzwerkBüros. Ihre Tätigkeit bei der LAG SELBSTHILFE NRW bzw. im NetzwerkBüro nahm sie im Juli 2018 auf. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Themen Gesundheit, Gewaltschutz sowie Lebenslagen von Mädchen. Monika Rosenbaum war lange ehrenamtlich in der verbandlichen und offenen Mädchenarbeit engagiert. Als Sozialwissenschaftlerin hat sie u.a. in der Jugendsozialarbeit, Forschung und Weiterbildung gearbeitet sowie in Deutschland und Osteuropa soziale Projekte entwickelt und evaluiert.

Ihr Antrieb ist es, Mädchen und Frauen, die anders und ungewöhnlich sind, ob durch Körperbau oder Aussehen, Fähigkeiten oder Verhalten, zu stärken. Durch Vernetzung und Interessenvertretung möchte sie dazu beitragen, dass diese Mädchen und Frauen in Arbeit, Freizeit, Familie oder Internet „ent-hindert“ werden.