Schriftgröße:
Farbkontrast:

Projekte

Sicher. Stark. Selbstbestimmt

Ein starkes Netz zur Förderung der Selbstbestimmung und Selbsthilfe von Frauen und Mädchen in Wohnheimen und Werkstätten der Behindertenhilfe in NRW

Mit „Sicher, Stark und Selbstbestimmt“ unterstützen wir den Prozess zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitssituation von Frauen und Mädchen mit Behinderung in Wohnheimen/ Werkstätten.

 

Dabei setzen wir uns ein für mehr:

  • Gewaltprävention und -schutz
  • Selbstbestimmung und individuelle Lebensführung
  • Teilhabe an der Gesellschaft

Unsere Fragen

Hierfür ist es uns wichtig, Frauen und Mädchen mit Behinderung als Expert*innen in eigener Sache zu fragen:

  • Wie geht es Frauen in Wohnheimen und Werkstätten?
  • Haben Einrichtungen der Behindertenhilfe das Thema Gewaltprävention im Blick?
  • Welche stärkenden Maßnahmen (z.B. Selbstverteidigungskurse) werden dort für Frauen angeboten?
  • Gibt es Zugang zu externen Beratungsstellen?
  • Ziele

  • Aktivitäten

Projektdetails

  • Zeitraum:
    01/2018 – 03/2021
  • Träger:

    Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE NRW e.V., in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum NRW Frauen & Gesundheit, LWL und LVR

  • Förderung:

    Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

    Logo des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

  • Projekt-Internetseite:
    Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Projekts unter:
    https://www.sicher-stark-selbstbestimmt.de